Wer hat den Kampf um die Super Bowl-Halbzeit 2020 gewonnen?

0

Shakira – mit einem Nettowert von 300 Millionen US-Dollar und drei Grammys – hatte große Hoffnungen auf ihre Super Bowl LIV-Leistung. « Ich möchte, dass dies eine große Feier und eine große Party ist. Eine inklusive Party », sagte sie in ihren Instagram Stories vor der Show (via Plakatwand). « Ich möchte viele Männer und Frauen sowie Latinos und Menschen auf der ganzen Welt dazu inspirieren, so groß wie möglich zu träumen. » Die Aufführung fiel an ihrem 43. Geburtstag und verlieh der Veranstaltung eine weitere Besonderheit.

Apropos Glanz, die Sängerin begeisterte die Fans mit ihrer Vielseitigkeit und bewies, dass sie in nur sechs Minuten singen, tanzen, Gitarre spielen und Schlagzeug rocken kann. Shakira schlüpfte nahtlos zwischen ihre Rocker- und Popstarpersönlichkeiten und warf sogar einen kleinen Bauchtanz in die Mischung, eine Hommage an ihr libanesisches Erbe. Bei den Hits spielte die zweifache Mutter « She Wolf », « Empire », « Whenever, Wherever », ein Mashup von « Chantaje » und « I Like It » von Cardi B neben « Bad Bunny ». Hüften lügen nicht.  » Das Medley war eine schöne Hommage an ihr gemischtes Erbe, komplett mit einem afro-kolumbianischen Tanz, um ihre Botschaft der Inklusivität nach Hause zu bringen.

« Ich möchte Kolumbien dafür danken, dass es mir Mapalé, Champeta, Salsa und die afro-karibischen Rhythmen gegeben hat, mit denen ich die Super Bowl-Halbzeitshow erschaffen konnte, von der ich vor mehr als einem Jahrzehnt geträumt habe », schrieb sie auf Instagram Show.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here