Home Internet Stan Lee wurde nach Herzproblemen aus dem Krankenhaus entlassen

Stan Lee wurde nach Herzproblemen aus dem Krankenhaus entlassen

0

Die Marvel-Comics-Ikone hatte diese Woche einige schwerwiegende gesundheitliche Probleme.

TMZ Berichten zufolge wurde Stan Lee am Mittwoch, dem 31. Januar 2018, in das Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles, Kalifornien, gebracht. Dem Bericht zufolge hatte er Atemnot und einen unregelmäßigen Herzschlag.

Glücklicherweise scheint es Lee jedoch gut zu gehen. Ein Vertreter des 95-Jährigen erzählte TMZ Lee ging es „gut und er fühlte sich gut“ und bemerkte, dass er ein paar Tage im Krankenhaus bleiben würde, „als Sicherheitsmaßnahme für einige Kontrolluntersuchungen“.

Lee wurde inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen. In einem Skype-Interview mit dem lokalen ABC-Nachrichtensender KABC in Los Angeles am Donnerstag, dem 1. Februar, sagte Lee: „Ich möchte Ihnen nur sagen, dass ich mich großartig fühle.“

„Ich dachte, eine kleine Untersuchung wäre nicht schlecht für mich. Und tatsächlich stellte sich heraus, dass sie ziemlich gut war und mir viel Werbung brachte“, scherzte er. „Ich fühle mich jetzt gut und kann es kaum erwarten, dort einzusteigen und mich mit der ganzen Konkurrenz zu messen.“

Lee, dessen Frau Joan im Juli 2017 verstorben ist, fügte hinzu: „Es ist schön zu wissen, dass es irgendwo auf der Welt immer noch Menschen gibt, denen es wichtig ist, was ich sage oder tue.“

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here