Rapper haben wir 2020 verloren

0

Am 1. Januar 2020 wurde Rapper Lexii Alijai tot in einem Hotelzimmer in der Innenstadt von Minneapolis gefunden Star Tribune Berichte. Sie war 21 Jahre alt. Weniger als einen Monat später gab das Hennepin County Medical Examiner’s Office bekannt, dass ihre Todesursache auf eine versehentliche Überdosierung von Drogen und Alkohol zurückzuführen war. Gemäß Fox NewsIn der Pressemitteilung heißt es: « Diese Person starb an der gemischten Toxizität von Fentanyl und Ethanol. »

Per die Star TribuneDer Rap-Künstler, mit bürgerlichem Namen Alexis Alijai Lynch, war ein aufstrebender Star mit über 100.000 SoundCloud-Streams und war auch auf dem Song « Jealous » von Kehlanis 2015 Grammy-nominiertem Album zu sehen. Du solltest hier sein. Trauer um den Verlust weiter TwitterKehlani nannte die Nachrichten den « schwächsten traurigsten Weg, um ein neues Jahr zu beginnen ». Sie fügte hinzu: « Ich bin weg von diesem guten neuen Jahr, bitte, bitte, bitte, sei sicher, hier draußen, liebe deine Leute, bitte. »

Jessica Owen, Lexii Alijais Mutter, erzählte dem Star Tribune dass die junge Rapperin am Tag ihres Todes im Studio arbeiten sollte und einige bevorstehende Veröffentlichungen geplant hatte, darunter eine Zusammenarbeit mit Wale und ein neues Album. Letztere wird voraussichtlich « vorläufig an ihrem Geburtstag » im Februar 2020 veröffentlicht.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here