Die Wahrheit über Al Pacinos Kinder

0

Pro E! NachrichtenAl Pacino hatte sein erstes Kind, Julie Marie, mit seinem Ex, Jan Tarrant, im Oktober 1989. Im Januar 2001 brachte Pacinos damalige Freundin Beverly D’Angelo die Zwillinge Olivia Rose und Anton James zur Welt. In einem Interview mit Der Wächter Im April 2015 gab Pacino zu, seine Familie vor dem Rampenlicht geschützt zu haben. « Ich bin seit Jahren nicht mehr in einem Lebensmittelgeschäft oder einer U-Bahn gewesen. Für meine Kinder ist es schwierig, öffentlich mit mir auszugehen », sagte er. « Ruhm ist jetzt anders als vor 20 Jahren – ich weiß nicht, was zum Teufel es jetzt ist. »

Anstelle von Ruhm konzentriert sich Pacino darauf, Fehler aus seiner Kindheit zu korrigieren. Er sagte Der Wächter« Meine Eltern ließen sich scheiden, als ich zwei Jahre alt war und mein Vater war von da an nicht mehr in meinem Leben. Ich wollte mit meinen Kindern anders sein. Ich wollte ihnen gegenüber verantwortlich sein, also teile ich meine Zeit zwischen zwei Küsten auf. » Im September 2014 teilte er ein ähnliches Gefühl mit der New-Yorkerund erklärte: « Ich wusste bewusst, dass ich nicht wie mein Vater sein wollte. Ich wollte dort sein. » Er sagte, er wolle ein Teil des Lebens seiner Kinder sein, denn « wenn ich es nicht bin, ist es ärgerlich für mich und für sie. Das ist also ein Teil der Gestalt. Und ich habe viel davon. Es nimmt dich aus dir heraus. » . « 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here