Die unsagbare Wahrheit von Taylor Nicole Dean

0

Wenn Anschuldigungen, Tiere gehortet zu haben, nicht genug waren, wurde Taylor Nicole Dean ebenfalls von Kritikern kritisiert, die behaupten, sie vernachlässige ihre Haustiere. Tatsächlich ging Dean während ihrer nun bekannt gewordenen Drogensucht auf die Anschuldigungen in einem Video mit dem Titel « My Mistakes (Involving My Pet Care) » ein. « Ich mag es nicht, nicht gemocht zu werden », begann sie, bevor sie hinzufügte, « aber es ist etwas, woran ich mich gewöhnen muss, wenn ich in der Öffentlichkeit bin, weißt du? »

Obwohl die Anschuldigungen anscheinend nachgelassen haben, ist es im Zuge der Vice Stück, dass die Gerüchte wieder aufgetaucht sind. Dies veranlasste Dean, zu ihr zu gehen Twitter und schreibe, « [I] Nach dem Vize-Dokumentarfilm hörte ich, dass es einige Kommentare gab, wie ich alle meine Tiere töte … Ich sage nur noch einmal, ich habe keine Reptilien sterben lassen, außer einmal, als ich eine schreckliche Wärmestörung hatte. Und das war absolut widerlich und ein schrecklicher Fehler von mir, der mich dazu veranlasste, alle meine Tiere aufzunehmen … Ich hatte noch keinen einzigen Tierpass, auch nicht ab meinem Alter … Ich werde weiterhin immer ehrlich sein, wenn ein Tier stirbt, aber ich weiß wirklich, dass sie nie an Vernachlässigung gestorben sind, und wenn ich es tun würde, würde ich sie unterbringen, weil das das Letzte ist, womit ich jemals leben könnte, wenn ich zuschaue, wie ein Tier leidet. « 

Während Dean in der Tat ein paar extrem harte Jahre hinter sich hat, scheint ihre Liebe zu ihren Tieren wirklich unglaublich echt zu sein.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here