Die unerklärliche Wahrheit der Kelly Clarkson Show

0

Als der Popstar zum ersten Mal aufgeschlagen wurde Die Kelly Clarkson ShowSie erhielt eine Liste mit Themen, die sie überprüfen konnte, und die Produzenten baten sie, keine Themen zu behandeln, über die sie sich im Tagesfernsehen nicht gerne unterhalten würde. Die lockere Berühmtheit gab ihnen zu (über die Tägliches Biest), „Schau, es gibt nichts, mit dem ich mich nicht wohl fühle. Ich weiß nicht, ob das schlecht ist oder nicht.“ Es war Musik für die Ohren ihrer Produzenten und natürlich für ihre Millionen regelmäßiger Zuschauer, die anscheinend nicht glauben, dass es überhaupt eine schlechte Sache ist.

Auch wenn ein Tagesslot im Vergleich zu einem Punkt in der Primetime normalerweise einige Themen vom Tisch nimmt, lässt Kelly Clarkson keinen Stein auf dem anderen. „Ich werde über Dinge sprechen, über die sich die Leute vielleicht unwohl fühlen“, sagte sie iHollywoodTVund fügte hinzu: „Ich verstecke nichts.“ Vielleicht ist es das, was sie für ein so breites Publikum so zugänglich macht.

„Mein Publikum ist voller zufälliger Leute, die wahrscheinlich nie am selben Ort sein würden“, sagte Clarkson Die Ellen Showund betonte, wie wichtig es ist, die gleiche Art von Inklusivität zu erreichen, die Ellen DeGeneres auf ihrer darstellt. „Es ist wirklich wichtig für mich, Leute in der Show zu haben – wie nicht nur Prominente, sondern auch alltägliche Leute“, erklärte sie PeopleTV.

Was auch immer Sie mögen, es hört sich so an, als wäre für jeden etwas dabei Die Kelly Clarkson Show.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here