Die Todesursache von Superman-Star Margot Kidder enthüllt

0

Übermensch Die Todesursache von Star Margot Kidder wurde fast drei Monate nach ihrem Tod aufgedeckt.

Am Mittwoch, dem 8. August 2018, bestätigte das Coroner-Büro des Park County in Montana dies BBC News dass die verstorbene Schauspielerin durch Selbstmord gestorben war. Die stellvertretende Gerichtsmedizinerin erklärte, Kidder sei « infolge einer selbstverschuldeten Überdosis Drogen und Alkohol gestorben » und ermutigte im Namen ihrer Familie « diejenigen, die an psychischen Erkrankungen, Sucht und / oder Selbstmordgedanken leiden, sich angemessen beraten und behandeln zu lassen . « 

Wie Nicki Swift Zuvor war

Kidder am 13. Mai 2018 im Alter von 69 Jahren in ihrem Haus in Livingston, Montana, verstorben. Zu diesem Zeitpunkt sagte ihre Managerin, Camilla Fluxman Pines, dass sie friedlich im Schlaf gestorben sei, während die örtliche Polizei kein schlechtes Spiel vermutete . Die gebürtige Kanadierin wird von ihrer 41-jährigen Tochter Maggie McGuane überlebt, die sie mit ihrem Ex-Ehemann Thomas McGuane teilte.

Kidder’s einziges Kind hat es seitdem erzählt Associated Press« Es ist eine große Erleichterung, dass die Wahrheit da draußen ist. Es ist wichtig, offen und ehrlich zu sein, damit es keine Schande gibt, damit umzugehen. » McGuane erklärte, dass sie bereits die Todesursache ihrer Mutter vermutet hatte, als die Behörden sie zu Kidder nach Hause brachten. « Es ist eine sehr einzigartige Art von Trauer und Schmerz. Da ich weiß, wie viele Familien in diesem Zustand dies durchmachen, wünsche ich mir, dass ich könnte jeden von ihnen erreichen. « 

Mit mehr als 130 Schauspielern war Kidder vor allem für die Darstellung von Lois Lane neben dem verstorbenen Schauspieler Christopher Reeve in der USA bekannt Übermensch Filme der 1970er und 1980er Jahre.

Jahrzehntelang kämpfte die geliebte Schauspielerin gegen bipolare Störungen. Nach einer vielbeachteten manischen Episode, die sie 1996 vorübergehend obdachlos machte, ging Kidder mit ihrer Diagnose an die Öffentlichkeit und erzählte Menschen Zeitschrift, dass sie unter « Stimmungsschwankungen litt, die ein Gebäude umwerfen könnten ». Sie fügte hinzu: « Die Realität meines Lebens war großartig und wunderbar, unterbrochen von diesen seltsamen Ausrutschern und Rülpsen des Wahnsinns. » Nach der Behandlung wurde Kidder ein Anwalt für das Bewusstsein für psychische Gesundheit.

Unsere Gedanken sind bei Kidder’s Lieben in dieser schwierigen Zeit.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Hilfe benötigen, rufen Sie bitte die National Suicide Prevention Lifeline unter 1-800-273-TALK (8255) an.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here